1-10 Treffer von 43

[1] 2 3 4 5 

Kunsthistorikerinnen 1910 - 1980

Theorien, Methoden, Kritiken

Sofort lieferbar. Erschienen Juli 2021

Reimer Verlag

Welche Theorien, Methoden und Kritiken haben die ersten Kunsthistorikerinnen entwickelt, und welche Sichtweisen und Deutungen trugen sie an die Kunst heran? Der Band geht diesen Fragen anhand von 24 Textauszügen – u. a. von Rosa Schapire, Gisèle Freund, Lotte Eisner und Lucia Moholy – nach und lädt zur Wiederentdeckung der frühen Vielfalt der Disziplin ein.

E-Book. Auch als Printausgabe erhältlich (ISBN 978-3-496-01636-6)

29,95 € [D]

DETAILS »

Kathleen Löwe

Die Südseeblase in der englischen Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts

Bilder einer Finanzkrise

Sofort lieferbar. Erschienen Juli 2021

Reimer Verlag

Als es 1720 in England zu einem Börsenkrach, der sogenannten Südseeblase, kam, standen viele Menschen plötzlich vor dem finanziellen Ruin. Wie wurde diese frühe Finanzkrise in der Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts verarbeitet? Kathleen Löwes anschauliche Bildanalysen machen deutlich, welche mediale Präsenz die Südseeblase in Druckgrafiken, Spielkarten und Sammelbildern hatte.

E-Book. Auch als Printausgabe erhältlich (ISBN 978-3-496-01656-4)

49,00 € [D]

DETAILS »

Christin Ruppio

Karl Ernst Osthaus und der Hohenhof in Hagen

Ein Modell kultureller Vermittlung

Sofort lieferbar. Erschienen Juni 2021

Reimer Verlag

Karl Ernst Osthaus ließ den Hohenhof in Hagen (heute Teil des Osthaus Museums Hagen) 1906–08 als Gesamtkunstwerk von Henry van de Velde erbauen. Der Hohenhof war Wohnsitz der Familie Osthaus und Knotenpunkt eines Moderne-Netzwerkes. Christin Ruppio analysiert ihn als programmatischen Bau, in dem die Ideale der Reformbewegungen vorgelebt wurden.

E-Book. Auch als Printausgabe erhältlich (ISBN 978-3-496-01664-9)

39,90 € [D]

DETAILS »

Einverleibungen

Imaginationen – Praktiken – Machtbeziehungen

Schriftenreihe der Isa Lohmann-Siems Stiftung
Band 14
Sofort lieferbar. Erschienen Mai 2021

Reimer Verlag

Einverleibungen sind allgegenwärtig: bei der Nahrungsaufnahme, aber auch symbolisch in Form von Bücherwissen und Bilderwelten oder gewaltsam und räuberisch, wenn es um territoriale Übernahmen und Annexionen geht. In dem Band werden Phänomene der Einverleibung von der altägyptischen Hochkultur über das europäische Mittelalter bis zur Gegenwart betrachtet.

E-Book. Auch als Printausgabe erhältlich (ISBN 978-3-496-01655-7)

29,90 € [D]

DETAILS »

Klaus E. Müller

Magie

Die verborgenen Grundmuster unseres Denkens und Handelns

Sofort lieferbar. Erscheint April 2021

Reimer Verlag

Magie, bislang als rudimentäre und lediglich im Ansatz religiöse Form der Vorstellungsbildung und Praxis gesehen, wird hier erstmals als eigenständiges System von Strukturprinzipien verstanden, die das Denken aller Menschen, überall und zu jeder Zeit, quasi gesetzesförmig bestimmen.

E-Book. Auch als Printausgabe erhältlich (ISBN 978-3-496-01658-8)

24,90 € [D]

DETAILS »

Antonia Putzger

Kult und Kunst – Kopie und Original

Altarbilder von Rogier van der Weyden, Jan van Eyck und Albrecht Dürer in ihrer frühneuzeitlichen Rezeption

Bild+Bild
Band 5
Sofort lieferbar. Erschienen Februar 2020

Reimer Verlag

In der Frühen Neuzeit gelangten viele sakrale Bilder aus Kirchenräumen in höfischen Besitz. Am vormaligen Aufstellungsort wurden einige von ihnen durch Kopien ersetzt. Anhand von Altarbildern Rogier van der Weydens, Jan van Eycks und Albrecht Dürers untersucht Antonia Putzger die Bedeutung der Substitution sowie des Ortswechsels dieser Werke.

E-Book. Auch als Printausgabe erhältlich (ISBN 978-3-496-01638-0)

59,00 € [D]

DETAILS »

Jutta Faehndrich

Als Künstler und Kartograph im Heiligen Land (1851/52)

Die drei Palästina des C.W.M. van de Velde

Sofort lieferbar. Erschienen Januar 2021

Reimer Verlag

Ein Niederländer kommt 1851 nach Palästina, um zu zeichnen und zu vermessen. Seine Reise verarbeitet er zu drei ganz unterschiedlichen Palästinabildern, die als Reisebericht, Bildband und Landkarte von der widersprüchlichen Wahrnehmung des Heiligen Lands im 19. Jahrhundert zeugen.

E-Book. Auch als Printausgabe erhältlich (ISBN 978-3-496-01645-8)

39,00 € [D]

DETAILS »

What's Missing

Collecting and Exhibiting Europe

Sofort lieferbar. Erschienen Januar 2021

Reimer Verlag

Leerstellen in Museen: Welche Objekte, Narrative, Methoden und Akteur*innen wurden in bisherigen Überlegungen zu europäischen Lebensweisen zu wenig beachtet? Die Autor*innen aus Theorie und Praxis erörtern den Wandel von Sammlungs- und Ausstellungspolitiken in Übersichtsbeiträgen und Objektporträts.

E-Book. Auch als Printausgabe erhältlich (ISBN 978-3-496-01652-6)

29,90 € [D]

DETAILS »

Im Dazwischen

Materielle und soziale Räume des Übergangs

Sofort lieferbar. Erschienen Dezember 2020

Reimer Verlag

Der Mensch lebt in Räumen – von den Höhlen der Steinzeit über gebaute Architekturen bis hin zu digitalen Welten der Gegenwart. Daraus entstehen auch immer Zustände eines Dazwischen-Seins. Wie und wo manifestieren sich diese im architektonischen Raum? Wie gehen Menschen mit den Zwischenräumen um, in denen sie sich befinden? Und wie setzen Künstler_innen ihre Vorstellungen davon im Bild um?

E-Book. Auch als Printausgabe erhältlich (ISBN 978-3-496-01640-3)

29,90 € [D]

DETAILS »

Astrid Bochow

Risiko und HIV/Aids in Botswana

Leben in der Pandemie

Sofort lieferbar. Erschienen November 2020

Reimer Verlag

In Botswana, einem reichen afrikanischen Land mit einer der höchsten HIV-Raten der Welt, ist die HIV-Pandemie entscheidender Faktor bei der Ausdifferenzierung der Gesellschaft. Im Zentrum der Studie stehen Diskurse über den Körper in Partnerschaft, Familie, Politik und Öffentlichkeit.

E-Book. Auch als Printausgabe erhältlich (ISBN 978-3-496-01644-1)

39,00 € [D]

DETAILS »

1-10 Treffer von 43

[1] 2 3 4 5