978-3-942810-29-6

Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

348 Seiten m. 133 farbigen u. 251 sw-Abb., 22,8 × 31,2 cm, Klappenbroschur

ISBN 978-3-942810-29-6

59,00 € [D] | 76,00 SFR [CH]

 
Boris Hars-Tschachotin

Der Bildbau im Film

Die Zeichnungen der Production Designer von Metropolis, Dr. Strangelove und Troy

Edition Imorde, Sofort lieferbar. Erschienen Dezember 2014

„The cinema is there to heighten the imagination; I have always tried to make sure it does so.“
(Ken Adam)   

Production Designer entwickeln eine der Geschichte des Drehbuchs angemessene Welt – sei es im Studio oder »on location«. Damit verändern sie nicht nur unsere Sehgewohnheiten, sondern auch unser Bildgedächtnis auf nachhaltige Weise: Die Stadt der Zukunft erhielt durch Metropolis (1927) eine vielzitierte Form. Der Set des War Rooms aus Dr. Strangelove (1964) ist als Zentrale der Macht zur Ikone einer paranoiden Gesellschaft geworden. Die Requisite des trojanischen Pferdes aus Troy (2044/07) ist längst Teil unserer Alltagskultur. Doch wie arbeiten Production Designer, auch Szenenbildner und Filmarchitekten genannt? Boris Hars-Tschachotin würdigt ihren häufig unterschätzen Beitrag zum Film. Von ihren Zeichnungen ausgehend behandelt er die Konzeption, Realisierung und Wirkung filmischer Räume. Die Bedeutung der Filmzeichnung wird erstmals umfassend dargestellt. Durch diesen Ansatz erschließt sich das Medium Film neu.

– Mit einem Interview mit Alex McDowell, einem der heute innovativsten Production Designer, über Gegenwart und Zukunft des digitalen Entwerfens im Film.

Es ist kaum zu glauben, dass es sich bei dieser aufwendigen, abbildungsreichen Publikation um eine Dissertation handelt, (...).
[Hans Helmut Prinzler]  

Produktinfo (pdf)


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Design

Film

Kulturgeschichte

Zeichnungen