Handbuch Integriertes Schädlingsmanagement in Museen, Archiven und historischen Gebäuden

David Pinniger, Bill Landsberger, Pascal Querner und Adrian Meyer

Für museale Sammlungen und Archivalien stellen Insekten und Pilze eine ständige Bedrohung dar. Um der Zerstörung von Sammlungsgut vorzubeugen, steht mit der Integrierten Schädlingskontrolle (IPM) eine umweltfreundliche Alternative zu konventionellen Methoden zur Verfügung. Das Handbuch bietet den Verantwortlichen in Museen und Archiven das ideale Rüstzeug, um ein IPM-Programm erfolgreich aufzubauen und langfristig durchzuführen.

Mehr zum Buch

Handbuch Integriertes Schädlingsmanagement in Museen, Archiven und historischen Gebäuden


Interessante Links zum Buch

Hinter den Kulissen: Der Herr der Fliegen



Unsere Aktuellen Empfehlungen

André Deschan

Im Schatten von Albert Speer

Rudolf Wolters (1903–1983) war Schüler von Heinrich Tessenow und bei Hans Poelzig sowie einer der einflussreichsten Architekten des nationalsozialistischen Deutschlands. Als engster Mitarbeiter von Albert Speer war er unter anderem wesentlich an den Entwürfen für die „Reichshauptstadt“ beteiligt und schrieb für ihn Pressetexte und Reden.

DETAILS »

 
Otto Käfer

Blindheit in der Kunst

Wie gelang es Künstlern, Blindheit darzustellen? Welche Bedeutung vermitteln erblindete oder nicht sehende Menschen in der bildenden Kunst? Stets ruft Blindheit eine vielfältige Metaphorik auf. Sie ist Metapher des Anfangs, also der Geburt der Ideen, des geheimnisvollen Wissens, Kunst aus dem Schoß der Dunkelheit, ebenso aber auch die Metapher des Todes.

DETAILS »

 
Karsten Schubert

Körper Raum Oberfläche

Wo sich das trennende Moment der Wand und das verbindende Moment der Öffnung begegnen, am Raumübergang, offenbart sich die Ausdrucksfähigkeit der Architektur. Denn der Übergang gewährleistet nicht nur die Verbindung von Einzelräumen, sondern vermittelt zwischen Architektur und Mensch – und im übertragenen Sinn zwischen Mensch und Raum.

DETAILS »