Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Coverdatei downloaden »
Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

255 S. m. 461 sw-Abb., 18 x 25 cm, geb.

ISBN 978-3-496-01473-7

39,00 € [D]

 

Bauten erinnern

Augsburg in der NS-Zeit

Schriften des Architekturmuseums Schwaben
Band 10
Hrsg.  Winfried Nerdinger
Sofort lieferbar. Erschienen September 2012

Mit dem Tod der Zeitzeugen werden Bauten zu wichtigen Dokumenten der Erinnerung. In der Publikation werden alle Lebensbereiche während des Nationalsozialismus in Augsburg mit authentischen Orten verknüpft und damit eindringlich erfahrbar.

Das Spektrum umfasst Gebäude der Verwaltung und Partei, der Justiz und Propaganda des NS-Regimes sowie neue Wohnsiedlungen für systemkonforme „Volksgenossen“ oder Kasernen, deren Baubeginn 1934 unter dem Zeichen einer zielgerichteten Kriegsvorbereitung stand. Ferner behandelt werden Standorte der Rüstungsindustrie einschließlich der ihnen zugeordneten Lager für „Fremdarbeiter“ und Häftlinge des Konzentrationslagers Dachau, Orte jüdischer Kultur sowie „arisierte“ Häuser jüdischer Geschäftsleute und schließlich Gebäude, in denen sich, aus politischer oder religiöser Überzeugung, der Widerstand gegen den NS-Terror formierte.

Der Herausgeber
Prof. Dr.-Ing. Winfried Nerdinger; seit 1986 Professor für Architekturgeschichte an der TU München; 1989–2012 Direktor des Architekturmuseums der Technischen Universität München; seit 1995 Direktor des Architekturmuseums Schwaben in Augsburg; seit 2012 Leiter des NS-Dokumentationszentrums in München; Leitung und Organisation von Ausstellungen; zahlreiche Veröffentlichungen.

Akribisch, beinahe detektivisch mutet die Arbeit der Autoren an, die den Leser auf eine Geschichtsreise mitnehmen. (...) Die vorliegende Publikation war längst überfällig. Man wünschte sich auch für andere Städte und Gemeinden ein ähnliches "Nachschlagewerk"!
[Ferdinand Dupuis-Panther, schwarzaufweiss.de]

Der vorliegende Band versucht informativ und überzeugend die Vergangenheit buchstäblich vor Augen zu führen, indem gezielt die Geschichte vieler Bauten während der NS-Zeit vermittelt wird.
[Paul Wietzorek, Der Niederrhein]  

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

Zur Ausstellung


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Architektur

Augsburg

Nationalsozialismus