Kulturraub - Fallbeispiele aus Syrien, Irak, Jemen, Ägypten und Libyen

Birthe Hemeier und Isber Sabrine (Hrsg.)

Illegale Ausgrabungen und gezielter Raub sowie Kriegszerstörungen führen immer wieder zu Verlusten und Verheerungen in kulturellen Einrichtungen und historischen Stätten. In diesem Buch berichten Museums- und Antikenverantwortliche erstmals über das massiv bedrohte kulturelle Erbe ihrer Heimat.

Mehr zum Buch

Kulturraub - Fallbeispiele aus Syrien, Irak, Jemen, Ägypten und Libyen




Unsere Aktuellen Empfehlungen

Lehr- und Schausammlungen im Wandel

Wie können öffentliche und universitäre Sammlungen in Zukunft verwahrt und ausgestellt werden? Die Disziplin- und Institutionsgeschichte wird in dem Band ebenso hinterfragt wie der Fokus der Wissenschaft auf Untersuchungen zu Provenienz und Ausstellungsmöglichkeiten.

DETAILS »

 
Roman Loimeier

Ethnologie

Wie entwickelten sich aus persönlichen Forschungserfahrungen ‚im Feld‘ bestimmte Theorien und Konzepte? Die Biografien von z. B. Margaret Mead, Franz Boas oder Claude Lévi-Strauss geben darüber Aufschluss. Der Band schildert die Entstehungs- und Entwicklungsbedingungen der Ethnologie in ihren spezifischen historischen Zusammenhängen.

DETAILS »

 

Kunsthistorikerinnen 1910 - 1980

Welche Theorien, Methoden und Kritiken haben die ersten Kunsthistorikerinnen entwickelt, und welche Sichtweisen und Deutungen trugen sie an die Kunst heran? Der Band geht diesen Fragen anhand von 24 Textauszügen – u. a. von Rosa Schapire, Gisèle Freund, Lotte Eisner und Lucia Moholy – nach und lädt zur Wiederentdeckung der frühen Vielfalt der Disziplin ein.

DETAILS »