1-10 Treffer von 23

[1] 2 3 

Im Dazwischen

Materielle und soziale Räume des Übergangs

Schriftenreihe der Isa Lohmann-Siems Stiftun
Band 13
Sofort lieferbar. Erschienen Januar 2020

Reimer Verlag

Der Mensch lebt in Räumen – von den Höhlen der Steinzeit über gebaute Architekturen bis hin zu digitalen Welten der Gegenwart. Daraus entstehen auch immer Zustände eines Dazwischen-Seins. Wie und wo manifestieren sich diese im architektonischen Raum? Wie gehen Menschen mit den Zwischenräumen um, in denen sie sich befinden? Und wie setzen Künstler_innen ihre Vorstellungen davon im Bild um?

29,90 € [D]

DETAILS »

Baessler-Archiv

Beiträge zur Völkerkunde

Band 65 (2018/19)
Herausgegeben von Maria Gaida, Paola Ivanov und Viola im Auftrag des Ethnologischen Museums Berlin König
Sofort lieferbar. Erschienen Dezember 2019

Reimer Verlag

Wissenschaftliche Zeitschrift des Ethnologischen Museums Berlin; geht zurück auf den Reisenden und Forscher Arthur Baessler (1857–1906), Mäzen des Museums; aktuelle Beiträge zu museumsrelevanten Fragen, Forschungsergebnisse zu materieller Kultur sowie Aufsätze zu zentralen Themen der musealen Arbeit wie Sammeln, Forschen, Bewahren und Ausstellen.

Best. Nr. 650650

79,50 € [D]

DETAILS »

Veronica Peselmann

Der Grund der Malerei

Materialität im Prozess bei Corot und Courbet

Sofort lieferbar. Erschienen Dezember 2019

Reimer Verlag

Der „Grund“ ist ein Kernbegriff der Kunstgeschichte; er beschreibt sowohl den materialen Träger, die Grundierung als auch die Komposition von Vorder-, Mittel- und Hintergrund. Im 19. Jahrhundert verändert sich das Verständnis vom Grund. Am Beispiel der französischen Künstler Corot und Courbet werden die Facetten des Grundes und seine Bedeutung für die Malerei untersucht.

49,00 € [D]

DETAILS »

Cora Waschke

Lichte Wechselspiele zwischen Fotografie und Neuem Bauen

Transparenz und Reflexion

Sofort lieferbar. Erschienen Dezember 2019

Reimer Verlag

In den 1920er und 30er Jahren war die Fotografie wichtige Vermittlerin der Ideen des Neuen Bauens wie Raumdurchdringung und Entmaterialisierung. Cora Waschke erforscht die Wechselwirkungen zwischen den materiellen und medialen Qualitäten der Fotografie und des Baustoffs Glas.

49,00 € [D]

DETAILS »

Paideuma

Zeitschrift für kulturanthropologische Forschung

Band 65 (2019)
Sofort lieferbar. Erschienen November 2019

Reimer Verlag

Im Jahre 1938 von Leo Frobenius gegründet, ist Paideuma eine der ältesten und renommiertesten ethnologischen Zeitschriften im deutschsprachigen Raum. Neben Beiträgen über Themen von allgemeinem theoretischen Interesse wurden zunächst vor allem Aufsätze zur Geschichte und Ethnographie Afrikas veröffentlicht, später kam Ozeanien als Schwerpunkt hinzu, und für die nächsten Jahre ist geplant, den geographischen Bezug auf Süd- und Zentralasien auszudehnen. Paideuma erscheint einmal im Jahr.

79,00 € [D]

DETAILS »

Fighting for Visibility

Women Artists in the Nationalgalerie before 1919

Sofort lieferbar. Erschienen Oktober 2019

Reimer Verlag

In 1919, women were admitted to the Berlin Art Academy for the first time. Against this background, the Alte Nationalgalerie has dedicated an exhibition and research project to women artists of the long 19th century in their own collection. Their strategies and networks, which allowed them to become artists, as well as the circumstances under which their works entered the collection, were fundamentally researched for the first time and are now comprehensively presented.

German edition available

29,90 € [D]

DETAILS »

Angeli Janhsen

Gut schreiben über neue Kunst

Sofort lieferbar. Erschienen Oktober 2019

Reimer Verlag

Neue Kunst hat Vermittlung nötig. Autor_innen von Texten zu neuer Kunst, seien es Seminararbeiten, Katalog- oder Ausstellungstexte, stellt dies vor große Herausforderungen – denen sie selbstbewusst begegnen sollten. Was ist bei neuer Kunst, anders als bei alter Kunst, überhaupt nötig und möglich? Wie kann das eigene Schreiben verbessert werden?

19,90 € [D]

DETAILS »

Kampf um Sichtbarkeit

Künstlerinnen der Nationalgalerie vor 1919

Sofort lieferbar. Erschienen Oktober 2019

Reimer Verlag

1919 wurden Frauen erstmalig an der Berliner Kunstakademie zugelassen. Die Alte Nationalgalerie widmet sich den Malerinnen und Bildhauerinnen des langen 19. Jahrhunderts, die in der eigenen Sammlung vertreten sind. Erstmals werden die Strategien und Netzwerke der Künstlerinnen, aber auch die Umstände, unter denen ihre Werke in die Sammlung gelangten, grundlegend erforscht und umfassend präsentiert.

auch als englische Ausgabe erhältlich

29,90 € [D]

DETAILS »

Kultur erben

Objekte — Wege — Akteure

Sofort lieferbar. Erschienen Oktober 2019

Reimer Verlag

Wer erbt das kulturelle Erbe in einer globalisierten Welt? Wie lassen sich „shared heritage“-Konzepte in die kulturelle Bildung integrieren? Die Autor_innen verhandeln Wege der Erforschung und Vermittlung des kulturellen Erbes in heutigen transkulturellen Gesellschaften.

39,90 € [D]

DETAILS »

Archäologisches Erbe und soziale Praxis

Reflexionen aus Archäologie, Bauforschung und Ethnologie

Sofort lieferbar. Erschienen September 2019

Reimer Verlag

Für die Dokumentation und den Erhalt des kulturellen Erbes an archäologischen Stätten ist interdisziplinäre und interkulturelle Zusammenarbeit vonnöten. Die Autor_innen berichten von den Begegnungen bei archäologischen Forschungen in Ländern des Vorderen Orient und zeigen, welche Rolle die Aushandlung gemeinsamer Ziele und divergierender Interessen der beteiligten Akteure spielt.

29,90 € [D]

DETAILS »

1-10 Treffer von 23

[1] 2 3