Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Coverdatei downloaden »
Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

272 S. m. 9 Farb- u. 64 sw-Abb., 17 x 24 cm, Hardcover

ISBN 978-3-496-01574-1

29,90 € [D] | 36,80 SFR [CH]

 

Hüllen und Enthüllungen

(Un-)Sichtbarkeit aus kulturwissenschaftlicher Perspektive

Schriftenreihe der Isa Lohmann-Siems Stiftung
Band 10
Hrsg.  Inga Klein, Nadine Mai und Rostislav Tumanov
Sofort lieferbar. Erschienen Februar 2017

Unsichtbares sichtbar machen  

Hüllen erzeugen ein komplexes Wechselspiel zwischen dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren. Sie lenken Aufmerksamkeit und steuern Wahrnehmung. Die Autorinnen und Autoren des Bandes nähern sich diesem Phänomen aus volkskundlicher, kunsthistorischer und medienwissenschaftlicher Perspektive.

Hüllen legen sich um Körper, Dinge oder Ideen und provozieren ein Nachdenken über Sicht- und Unsichtbarkeit. Dabei lenken sie den Blick aber nicht nur auf das Eingehüllte, sondern auch auf die mit der Hülle verbundenen Praktiken und Strategien. Die Beiträge beleuchten ganz unterschiedliche Formen und Aspekte von Hüllen. Minnekästchen und wandelbare Bildmedien des Mittelalters, digitale Medien, Tattoos, Museumsbauten, die Maskerade in der Performancekunst oder der Hochstapler – sie alle spielen mit der Ambivalenz der Hülle und ihrer Medialisierung von (Un-)Sichtbarkeit.

Die Herausgeber_innen
Inga Klein war bis 2014 wiss. Mitarbeiterin am Institut für Volkskunde/ Kulturanthropologie, Universität Hamburg.
Nadine Mai promoviert zur Brügger Jerusalemkapelle und der monumentalen Nachbildung Heiliger Stätten im Spätmittelalter an der Universität Hamburg.
Rostislav Tumanov ist wiss. Mitarbeiter am Institut für Kunstgeschichte der Universität Stuttgart.

Die Autor_innen
Martin Doll, Düsseldorf; Miriam Dreysse, Berlin; David Ganz, Zürich; Inga Klein, Hamburg; Nadine Mai, Hamburg; Linda Schiel, Hamburg; Stefanie Seeberg, Köln; Silke Tammen, Gießen; Rostislav Tumanov, Stuttgart; Sabine Wirth, Marburg; Ole Wittmann, Hamburg

Zur Maske in der darstellenden Kunst finden wir eine Beitrag (Miriam Dreysse) - ansonsten finden wir uns in der Geschichte oder mitten im Leben wieder. Besonders lesenswert: Sichtbar- und Unsichtbarmachen in der Hochstapelei (Inga Klein). Hier entwickelt die Autorin eine ganze Kulturgeschichte der Hochstapelei vor dem Auge des Lesers.
[Ulrich Brömmling, www.broemmling.de/blog)  

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

Produktinfo (pdf)


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kulturgeschichte

Kunstgeschichte