Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Coverdatei downloaden »
Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

334 S. m. 10 Farb- u. 13 sw-Abb., 17 x 24 cm, Broschur

ISBN 978-3-496-01576-5

45,00 € [D] | 54,90 SFR [CH]

 
Oliver Steffen

Religion in Games

Eine Methode für die religionswissenschaftliche Digitalspielforschung

Transformierte Religionen
Band 2
Sofort lieferbar. Erschienen März 2017

Religiöse Vorstellungen in Computerspielen  

Digitale Spiele sind ein neues Medium, durch das Religionen transportiert, neu interpretiert und verhandelt werden. Oliver Steffen verbindet Ansätze der Religionswissenschaft und der Game Studies, um eine Methode zur Analyse von religiösen Spielinhalten zu entwickeln.

Digitale Spiele sind fester Bestandteil der Populärkultur und der Lebensrealität vieler Menschen. Dabei ist uns selten bewusst, dass in Computerspielen auch Vorstellungen von Religion vermittelt werden. Oliver Steffen untersucht den Zusammenhang von digitalen Spielen und Religion anhand zweier Beispiele: Anno 1404 und Risen. In seiner Studie entwickelt er eine Methode, die es erlaubt, digitale Spiele und die Spielpraxis unter religionswissenschaftlichen Gesichtspunkten zu untersuchen – ohne dabei die besonderen Eigenschaften des Mediums zu vernachlässigen. Dabei ist sowohl die „spielende Beobachtung“ als auch die Befragung der Spieler selbst von zentraler Bedeutung. Ein wichtiger Beitrag für Religionswissenschaft und Game Studies gleichermaßen.

Der Autor
Oliver Steffen promovierte an der Universität Bern mit einer Arbeit über die Zusammenhänge von digitalen Spielen und Religion. Als freischaffender Religionswissenschaftler forscht er gegenwärtig in diesem Bereich.

Produktinfo (pdf)

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Religion