1-5 Treffer von 5

[1] 

Sandra Gianfreda

Caravaggio, Guercino, Matti Preti

Das halbfigurige Historienbild und die Sammler des Seicento

zephir
Band 4
Sofort lieferbar. Erschienen 2005

Gebr. Mann Verlag

Das halbfigurige Historienbild war eine der beliebtesten Bildgattungen der italienischen Malerei des 17. Jahrhunderts. Es wird hier erstmals unter rezeptionsästhetischen, sammlungshistorischen und marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten umfassend untersucht.

EDITION IMORDE

32,00 € [D]

DETAILS »

Annika Hossain

Zwischen Kulturrepräsentation und Kunstmarkt:

Die USA bei der Venedig Biennale 1895–2015

zephir
Band 6
Herausgegeben von Fabio Barry, Joseph Imorde und Tristan Weddigen
Sofort lieferbar. Erschienen Oktober 2015

Gebr. Mann Verlag

Als Weltausstellung der Kunstnationen steht die Geschichte der Venedig Biennale paradigmatisch für die Entwicklung von Kulturpolitik und Ausstellungspraxis im 20. Jahrhundert. So sind die Präsentationen der teilnehmenden Nationen in Venedig stets an soziale, politische und ökonomische Bedingungen gebunden.

EDITION IMORDE

39,00 € [D]

DETAILS »

Julia Saviello

Verlockungen

Haare in der Kunst der Frühen Neuzeit

zephir
Band 7
Herausgegeben von Fabio Barry, Joseph Imorde und Tristan Weddigen
Sofort lieferbar. Erschienen Oktober 2017

Gebr. Mann Verlag

Für manche Künstler der Frühen Neuzeit war die Perspektive eine Verlockung – für andere war es vor allem die Darstellung des Haares. Das Buch widmet sich dem vielfältigen künstlerischen Interesse am Haar und korreliert es mit zentralen kunsttheoretischen Positionen der Zeit.

EDITION IMORDE

28,00 € [D]

DETAILS »

Peter Scholz

Räume des Sehens

Giusto de’ Menabuoi und die Wissenskultur des Trecento in Padua

zephir
Band 8
Herausgegeben von Fabio Barry, Joseph Imorde und Tristan Weddigen
Sofort lieferbar. Erschienen Dezember 2018

Gebr. Mann Verlag

Giusto de´ Menabuoi (um 1320–1391), einer der bedeutendsten Maler des späten 14. Jahrhunderts, blieb doch außerhalb Italiens ein großer Unbekannter. Die erste deutschsprachige Monografie zum Künstler führt den ursprünglich in der Wissenschaftsgeschichte entwickelten Ansatz der Wissenskultur ein und wendet ihn auf ein vormodernes kunsthistorisches Thema an.

EDITION IMORDE

59,00 € [D]

DETAILS »

Valeska von Rosen

Mimesis und Selbstbezüglichkeit in Werken Tizians

Studien zum venezianischen Malereidiskurs

zephir
Band 1
Sofort lieferbar. Erschienen Mai 2001

Gebr. Mann Verlag

Analyse verschiedener Historiengemälde und Porträts von Tizian unter der Fragestellung nach ihren Mimesiskonzepten und mit Rekurs auf die zeitgenössische Kunsttheorie. Postuliert eine selbstbezügliche Dimension in solchen Gemälden, die innerbildlich über die Medialität des Gemäldes reflektieren, etwas mittels des sichtbaren Pinselstrichs. Untersucht erstmals umfassend Tizians Einbettung in die Volgarekultur in Venedig und die ihr spezifische Theoriebildung.

EDITION IMORDE

58,00 € [D]

DETAILS »

1-5 Treffer von 5

[1]