Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Coverdatei downloaden »
Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

4., überarb. Aufl. m. einem viersprachigen Glossar d. wichtigsten Fachausdrücke
314 S. m. 459 Zeichn., 13,5 x 20,5 cm, Broschur

ISBN 978-3-496-01499-7

Auch als E-Book (pdf) erhältlich (ISBN 978-3-496-03031-7)

24,95 € [D]

 
Christine Jakobi-Mirwald

Buchmalerei

Terminologie in der Kunstgeschichte

Reimer Kunstwissenschaften
Sofort lieferbar. Erschienen Dezember 2014

Das illustrierte Nachschlagewerk zur Terminologie der Buchmalerei erscheint nun in der vierten, überarbeiteten Auflage. Christine Jakobi-Mirwald erläutert das reiche Fachvokabular knapp und anschaulich. Die Zeichnungen bieten die Möglichkeit, Begriffe für bestimmte formale Erscheinungen – etwa Initiale oder Ornamente – aufzusuchen. Fremdwörter erhalten, wo nötig, eine etymologische Aufschlüsselung und ein umfangreiches mehrsprachiges Verzeichnis fasst die wichtigsten Fachausdrücke zusammen.

Die Autorin
Christine Jakobi-Mirwald, freie Kunsthistorikerin; Publikationen und Lehre zu Themen der Buchmalerei, Buchgeschichte und mittelalterlicher Kunstgeschichte

Ein für jedermann brauchbares Instrumentarium zur Erschließung der Buchkunst.
[Imaginazion]

Eine Auflistung der Hauptwerke der Buchmalerei von der Spätantike bis zum 15. Jahrhundert nennt die Werke, bei denen einem das Wasser im Munde zusammenläuft. Ein für die Kommunikation äußerst hilfreiches viersprachiges Glossar erhöht den Nutzwert des Buches um einiges, genauso wie das umfangreiche Literaturverzeichnis, das auf den aktuellen Stand gebracht zu haben der Vorzug der vierten Auflage ist.
[Ulrich Rose, Aus dem Antiquariat]

Das vorzügliche Nachschlagewerk zur Terminologie der Buchmalerei erweist sich als unentbehrliches Hilfsmittel zur Erschließung der Buchkunst. Kurz, präzise und anschaulich werden die Fachbegriffe erläutert, und zwar vielfach mit Hilfe von Zeichnungen. Fremdwörter werden immer wieder durch etymologische Verweise verdeutlicht.
[Paul Wietzorek, Der Niederrein]

Ein höchst nützliches Hilfsmittel wird hier allen an die Hand gegeben, die in der umfangreichen Nomenklatur der Buchmalerei unsicher sind. Ein Nachschlagewerk, wie man es sich auch für andere Bereiche wünschen würde!
[Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters]

Der aufwendig gestaltete Band ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für alle, die in der umfangreichen Nomenklatur der Buchmalerei unsicher sind und die ein übersichtlich gestaltetes und kompetentes Hilfsmittel zur Buchmalerei wünschen!
[Bücherrundschau des Buch- und Kunstverlags Pardatscher-Bestle]  

Werbeblatt

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Buchkunst

Buchmalerei

Kunstgeschichte