Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Coverdatei downloaden »
Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

283 S. m. 37 Abb., 16,5 × 23,7 cm, Broschur

ISBN 978-3-496-02866-6

39,00 € [D]

 

Gelebte Universitätsgeschichte

Erträge jüngster Forschung – Eckart Krause zum 70. Geburtstag

Hamburger Beiträge zur Wissenschaftsgeschichte
Band Sonderband
Hrsg.  Anton F. Guhl, Malte Habscheidt und Alexandra Jaeger
Sofort lieferbar. Erschienen November 2013

Die Festschrift für Eckart Krause, den Gründer und langjährigen Leiter der Arbeitsstelle für Universitätsgeschichte an der Universität Hamburg, versammelt Universitätsgeschichtliche Studien von Nachwuchshistorikerinnen und -historikern: Sie stellen bisher kaum rezipierte Quellen wie Universitätszeitungen, Magisterarbeiten und studentische Flugblätter vor, gehen langfristigen Hochschulentwicklungen nach, liefern neue Erkenntnisse zur Wissenschaft im Nationalsozialismus und untersuchen Konflikte um »1968«.

Die Herausgeber
sind Doktoranden am Historischen Seminar der Universität Hamburg.
Autorinnen und Autoren
Anton F. Guhl, Malte Habscheidt, Christian Hübner, Alexandra Jaeger, Marc-Simon Lengowski, Fuluk Liu, Rainer Nicolaysen, Melanie Pieper, Gunnar B. Zimmermann.

Diese Geschichte einer zunehmenden Institutionalisierung der Universitätsgeschichte wird nun intensiv verfolgt in einer Festgabe für Eckart Krause zu dessen 70. Geburtstag und es wird, das macht diese Festausgabe zu einer besonderern Publikation, Wissenschaftliches und Persönliches miteinander verschränkt. (...) Insgesamt ist die Festgabe ein schönes Beispiel von geschichtswissenschaftlicher lauterkeit und zeitgeschichtlichem Engagement für die Sache.
[Joachim Knoll, Das Historisch-Politische Buch]  

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

Infoblatt

NEU: Verleihung der Ehrendoktorwürde an Eckart Krause


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Hamburg

Nationalsozialismus

Wissenschaftsgeschichte