Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Coverdatei downloaden »
Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

392 S. m. 22 Farb- u. 234 sw-Abb., 20 x 26 cm, Hardcover

ISBN 978-3-496-01617-5

79,00 € [D]

 
Matthias OLOEW

Schwimmbäder

200 Jahre Architekturgeschichte des öffentlichen Bades

Sofort lieferbar. Erschienen April 2019

Vom ersten gedeckten Schwimmbecken in Magdeburg 1830 bis zu den Herausforderungen im Jahr 2030  

Matthias Oloew liefert eine umfassende Darstellung der Bau- und Architekturgeschichte des Schwimmbads. Dabei zeigt sich, wie die Architektur und Ausstattung der Bäder mit dem Wandel gesellschaftlicher Strukturen und politischer Systeme zusammenhängen.

Die Herausforderungen des Schwimmbadbaus sind vielfältig. Denn Menschen mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen treffen sich in öffentlichen Bädern – zur Erholung oder zur sportlichen Betätigung. Und auch im Laufe der Zeiten haben sich die Auffassungen darüber, was ein öffentliches Bad leisten soll, stets geändert.
Das Buch bietet eine Darstellung der Bau- und Architekturgeschichte des Schwimmbads – vom ersten gedeckten Schwimmbecken in Magdeburg 1830 bis zu den Herausforderungen im Jahr 2030. Dabei werden vor allem die Bezüge zwischen Architektur und Ausstattung der Bäder auf der einen Seite sowie dem Wandel gesellschaftlicher Strukturen und politischer Systeme auf der anderen Seite erläutert. Die Bauaufgabe hat sich deswegen immer wieder verändert und musste sich gelegentlich neu erfinden, um ihrer Funktion als Bestandteil der öffentlichen Daseinsvorsorge gerecht zu werden.

Der Autor
Matthias Oloew (geb. 1968) studierte Geschichte an der FU Berlin und arbeitete viele Jahre als Redakteur für den Berliner Tagesspiegel. Mit seiner Arbeit zur Architekturgeschichte des Schwimmbads wurde er an der TU Berlin promoviert.

Schlagworte
Schwimmbäder, Schwimmbadarchitektur, öffentliche Bauaufgabe, Daseinsvorsorge, Architekturgeschichte, Freibad, Stadtbad, Sommerbad, Baugeschichte, Nachkriegsmoderne

Das vorliegende Buch bietet einen Überblick über die Bauaufgabe "Schwimmbäder" als Bestandteil der öffentlichen Daseinsvorsorge in bisher nicht bekanntem Umfang und hoher wissenschaftlicher Detailschärfe. (...) Ein Must-have für alle Freunde des Schwimmbadbaus!
[Archiv des Badewesens]

Gleichberechtigung in Badehose: Matthias Oloew hat zweihundert Jahre Baugeschichte deutscher Frei- und Hallenbäder erforscht und herausgefunden, wie wichtig diese für die kommunale Daseinsvorsorge sind.
[Cornelia Dörries, Frankfurter Allgemeine Zeitung]  

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

Produktinfo (pdf)


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Architektur