Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Coverdatei downloaden »
Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

Begleitbuch zur Sonderausstellung im GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig vom 19.3. – 4.10.2009 189 S. m. 125 farb. Abb. u. 5 s-w-Abb., 17x24 cm, Br

ISBN 978-3-496-01408-9

17,90 € [D]

 

FaltenReich

Vom Älterwerden in der Welt

Hrsg.  Carolin Kollewe und Karsten Jahnke
Sofort lieferbar. Erschienen März 2009

„Alt ist, wer verheiratet ist“, heißt es beispielsweise bei den Ayizo in Westafrika. Aber was gilt in Deutschland, China oder in Indien als alt?
Totenfiguren, Ahnenmasken und Fotos von Familienangehörigen – Exponate und Beiträge aus verschiedenen Teilen der Welt beleuchten die kulturellen Aspekte des Alterns. Sie dokumentieren Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Umgang zwischen Alt und Jung.
Unsere Klischees vom Alter entsprechen längst nicht der Wirklichkeit: „Die Alten“ gibt es nicht. Das Alter in dieser Welt hat viele Gesichter!

Zu Beginn des Begleitbuchs wird unter anderem auf eine Aussage der französischen Schauspielerin Jeanne Moreau Bezug genommen: "Alternde Menschen sind wie Museen: Nicht auf die Fassade kommt es an, sondern auf die Schätze im Inneren" (S. 12). Ich denke, FaltenReich eröffnet einen wertvollen Blick hinter diese Fassade.
[Anita von Poser, Zeitschrift für Ethnologie]

Ein aktuelles Buch mit dem beziehungsreichen Titel "FaltenReich. Vom Älterwerden in der Welt" beleuchtet das Verhältnis zum Alter bei uns und in anderen Weltregionen in kulturgeschichtlichen und soziologischen Beiträgen. (...) ...ein in jeder Hinsicht anregender und empfehlenswerter Essayband...
[Martina Wehlte, Saarländischer Rundfunk, "BücherLese"]  

Lesen Sie auch: Alter in Afrika


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Altersforschung

Ethnologie

Kultursoziologie

Soziologie