Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Coverdatei downloaden »
Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

335 S. m. 9 Diagr. u. Tab., 13,5 × 20,5 cm, Br

ISBN 978-3-496-02832-1

35,00 € [D] | 38,20 SFR [CH]

Lesen Sie mal rein - auf Libreka!

 

Verwandtschaft heute

Positionen, Ergebnisse und Perspektiven

Hrsg.  Erdmute Alber, Bettina Beer, Julia Pauli und Michael Schnegg
Sofort lieferbar. Erschienen August 2010

Was macht Verwandtschaft heute aus? Und welche Fragen und Forschungsfelder werden derzeit diskutiert? In elf Beiträgen präsentiert dieses Buch einführend Ergebnisse aktueller ethnographischer Forschungen.

Aus dem Inhalt:

Verwandtschaft heute: Positionen, Ergebnisse und Forschungsperspektiven (Michael Schnegg, Hamburg / Julia Pauli, Köln / Bettina Beer, Luzern / Erdmute Alber, Bayreuth)

Klassische Themen neu interpretiert: Heirat, Deszendenz und Filiation
· Ein Beispiel aus der populären Genealogie (Elisabeth Timm, Wien)
· Pflegschafts- und Tauschbeziehungen in Osttimor (Judith Bovensiepen, London)
· Verwandtschaft als symbolische Interaktion (Nikolaus Schareika, Göttingen)
· Tamilische Verwandtschaft im Wandel (Gabriele Alex, Göttingen)
· Interethnische Beziehungen und transkulturelle Verwandtschaft (Bettina Beer, Luzern)

Verwandtschaft machen
· Reziprozität und Kontribution in transnationalen Familien (Heike Drotbohm, Freiburg)
· Überlegungen zur Konstruktion von Verwandtschaft in einem tansanischen Betrieb (Gundula Fischer, Iringa, Tansania)
· Kinning im Alter: Verbundenheit und Sorgebeziehungen ostdeutscher Senior/Innen (Tatjana Thelen, Zürich)
· Humantechnologische Prozesse und ihre Bedeutung für Verwandtschaft (Brigitta Hauser-Schäublin, Göttingen)

Struktur und Handlung
· Ethnologische Generationsforschung in Afrika (Erdmute Alber/Tabea Häberlein, Bayreuth)
· Namibische Wahlverwandtschaften (Michael Schnegg, Hamburg / Julia Pauli, Köln)

Dies Buch ist kein Lehrbuch über Methoden und Theorien der Verwandtschaftsethnologie. Es ist ein Buch, das einen Blick auf gegenwärtige Perspektiven und Themenbereiche der Verwandtschaftsethnologie richtet und ist damit ein besonders lesenswertes Buch für Studenten der Ethnologie. (...) Es ist definitiv ein Buch, das Spaß macht (...).
[Ethnoscripts]  


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Ethnologie

Gender Studies

Kulturgeschichte