25 Jahre Architekturführer Berlin

»Der Klassiker unter den Berliner Architekturführern«
Berliner Zeitung

Berlins faszinierende Stadt- und Baugeschichte neu erleben: Der Architekturführer Berlin präsentiert über 1000 Bauten und Gebäudeensembles in Texten, Bildern und Grundrissen. Dank der topografischen Ordnung der Objekte ist er der optimale Begleiter für Ihren Gang durch die Stadt: Entdecken Sie mittelalterliche Kirchen in unmittelbarer Nachbarschaft zu Gründerzeitvillen, Industriestätten und Ministerien. Erkunden Sie die weltberühmte Museumsinsel mit ihren prachtvollen Bauten von Schinkel, Stüler und Chipperfield oder begutachten Sie das Neubauprojekt des Berliner Stadtschlosses mit dem Humboldt-Forum. Alle wichtigen Bauten der Architekturstadt Berlin sind in diesem Buch vertreten. Praktische Übersichtskarten und zahlreiche Register ermöglichen Ihnen informative Rundgänge und eine einfache Orientierung.

Im Rahmen des Berliner Lesemarathons "Stadt Land Buch" lädt der Verlag Sie am 20.11.2014 herzlich zu einem Gespräch über die Stadtgeschichte und die Zukunft Berlins ein. Bitte beachten Sie den Veranstaltungshinweis Bücherbogen.

Mehr zum Buch

Architekturführer Berlin


Interessante Links zum Buch

Reimer Architekturführer

Veranstaltungshinweis Bücherbogen

Programm Stadt Land Buch




Unsere Aktuellen Empfehlungen

Kalender Nachkriegsmoderne Berlin City-West

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche mit ihren blau leuchtenden Glaswänden, die fast vergessene Verkehrskanzel am Joachimstaler Platz, das neu eröffnete Bikini-Haus und die rätselhafte rosa Schleife des Umlauftanks 2 der TU – die Bauten der Berliner Nachkriegsmoderne prägen bis heute wesentlich das Gesicht der City-West. Die Fotografien von Mila Hacke präsentieren auf kunstvolle Weise die Schönheit und gestalterischen Qualitäten dieses oftmals bedrohten Kulturerbes.

DETAILS »

 

Baukunst der Nachkriegsmoderne

Der Architekturführer stellt herausragende Bauten der Berliner Nachkriegsmoderne
vor – ein Architekturerbe, das noch immer von Abriss oder Entstellung bedroht ist. Er vermittelt den hohen künstlerischen Anspruch dieser Baukunst sowie ihren historisch-politischen Aussagewert zur Epoche des Kalten Krieges.

DETAILS »

 
Herbert Artelt

Biologisch bauen, renovieren, wohnen

Immer mehr Menschen haben den Wunsch, gesund und schadstofffrei zu leben. Doch wie baut und wohnt man eigentlich ökologisch? Herbert Artelt – selbst Architekt im ökologischen Wohnungsbau – zeigt in diesem Handbuch, wie es geht: Von der Grundstückswahl über die Haustechnik bis zu den geeigneten Baumaterialien und Einrichtungsgegenständen werden dem Leser zahlreiche Tipps und Anregungen gegeben, sich den Traum vom ökologischen Eigenheim zu erfüllen.

DETAILS »